DER AFFE UND DIE TEERPUPPE
‘ETC E TAL’ arbeitet mit einer selbst entwickelten Technik, die “Literarische Pantomime” heisst. Durch eine parallele Darstellung der Mimik, die von der Gruppe umgearbeiteten Geschichten bekommen unheimlich Leben auf der Bühne, und bescheren dem Publikum eine starke szenische Präsenz und sehr guten Humor.

 

Eine ungefähr 157 altjährige Dame benimmt sich wahnsinnig, um nur ein Paar Bananen zu erhalten. Aber ein Affe, dessen Alter unbestimmt ist, frisst fast alle Bananen auf. Wütend, entscheidet sie sich dem Affen was zu lehren und erdenkt einen erheiternden und schrecklichen … fast perfekten Plan.